Deko
Vorbeugen gegen die Volks-Krankheiten

Präventionskurse mit Krankenkassenzuschuss (§20)

Wie viele Menschen kennen sie, die an orthopädischen Beschwerden, Verletzungen oder Herz-Kreislauf-Beschwerden leiden? 

Wie viele Personen kennen sie, die im Alltag stets eine einseitige Körperhaltung haben? Schreibtischarbeit, Auto fahren, Entspannen auf der Couch?

Gehören sie vielleicht selbst zu diesen Menschen?

Wie gehen sie mit Stress um? Der generell wachsende Zeit- und Leistungsdruck, an der Arbeit ist zu viel zu tun und auch der Garten wartet auf ein Upgrade?

Die verschiedenen Präventionskurse sind so vielfältig aufgestellt, dass für Jeden etwas Passendes dabei ist!

Ob funktionelles Kräftigungs- und Stabilisationstraining, Fitnessführerschein oder Wirbelsäulengymnastik - je nach den eigenen individuellen Zielen können wir, Ihr Arzt oder Sie selbst entscheiden, welcher Kurs am besten für Sie geeignet ist!

Was ist nun der Vorteil für Sie?

Warum sollte jemand, der noch keine Beschwerden hat, an einem solchen Kurs teilnehmen?

Die Antwort ist klar und einfach: Die Krankenkassen freuen sich, wenn sich ihre Mitglieder für die eigene Gesundheit interessieren, noch bevor sie an Verletzungen und Erkrankungen leiden!

Präventiv zu handeln ist vernünftig und kann ihnen tatsächlich so einiges ersparen!

Zum Ablauf:

Wenn sie sich für einen Kurs entschieden haben, ihr Arzt ihnen einen Kurs empfohlen hat oder sie sich bei uns informiert haben, melden sie sich verbindlich für den jeweiligen Präventionskurs an.

Nach einer Eingangsmessung und der Erhebung ihrer gesundheitlichen Daten erhalten sie eine Trainingseinweisung auf unserer Trainingsfläche.

Nach Beendung des Kurses freuen wir uns über ein Feedback- und Abschlussgespräch mit ihnen! Wir sind schließlich stets bemüht, unser Angebot für sie zu optimieren und zu verbessern.

In diesem Abschlussgespräch erhalten sie die Bescheinigung für ihre Krankenkasse. Diese reichen sie bei ihrer Krankenkasse (per Post) ein und bekommen im Anschluss die Kosten anteilig erstattet.

Informieren sie sich jetzt bei uns wann der nächste - für sie passende - Kurs startet!

UNSERE PRÄVENTIONSKURSE MIT KRANKENKASSENREFINANZIERUNG IM ÜBERBLICK

Fit‘n Balance© – Fitnessführerschein

 „Wissen, wie der Körper funktioniert und reagiert, schafft nicht nur Motivation, sondern auch Vorteile in Trainingseffizienz und persönlichem Zeit und Gesundheitsmanagement. Unter dem Motto: fit, präventiv und rehabilitativ geht’s selbstbestimmt zu mehr Gesundheit, Wohlbefinden und damit erfolgreich der eigenen Zielerreichung entgegen. Das sinnvolle ABC zu mehr Balance im Beruf und in der Freizeit.“

Lukas Neudert, angehender Bachelor of Art im Bereich Sportwissenschaft.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson©

 „Es handelt sich um ein wirkungsvolles Verfahren zur Entspannung von Tiefenmuskeln. Durch Aktivierung und Lockerung der Muskulatur, wird der Körper und Geist in einen Zustand tiefer Entspannung und Wohlbefinden versetzt. Der Kurs hilft bei der Wiederherstellung der Work-Life Balance, dem Abbau von Stress und wird durch Glücksstrategien bereichert.“

Johannes Förster, Mental- und Fitnesstrainer, Sozial- und Entspannungspädagoge

Autogenes Training©

 „Das Autogene Training arbeitet mit der Vorstellungskraft und zählt zu den passiven Entspannungsverfahren. Mit den sieben Grundformeln: Ruhe, Schwere, Wärme, Atem, Herz, Sonnengeflecht und der Stirnkühle erlernt der Körper Anspannungen zu regulieren und das eigene Wohlbefinden zu steigern.“

Johannes Förster, Mental- und Fitnesstrainer, Sozial- und Entspannungspädagoge

Multimodiales Stressmanagement©

 „In diesem Kursformat wird der Stress auf verschiedenen Ebenen bearbeitet. Von der eigenen Stressanalyse und Bearbeitung wird in einem weiteren Schritt der Umgang mit Stressoren und eigenen Gedankenstrukturen gearbeitet. Weiter wird vorhandene Anspannung über verschiedene Entspannungsverfahren abgebaut.“

Johannes Förster, Mental- und Fitnesstrainer, Sozial- und Entspannungspädagoge

Sturzprävention©

 „Schritt für Schritt gesund älter werden. Dieses Kursformat umfasst verschiedenste Übungen aus dem Gehirnjogging, der Koordination, Beweglichkeit, Gleichgewicht und vieles mehr. Erlernt werden der sichere Tritt, günstige Bewegungsroutinen, sowie die sturzpräventive Einrichtung der eigenen Wohnräume. Einfache, wirkungsvolle Methoden ermöglichen Sicherheit und Autonomie bis ins hohe Alter.“

Johannes Förster, Mental- und Fitnesstrainer, Sozial- und Entspannungspädagoge

INflexion© – Das Muskel- und Beweglichkeitstraining

„Bewegungsmangel aufgrund von Dauersitzen und -stehen bewirkt muskuläre Spannungszustände, die Gelenkimmobilität und Muskelverkürzungen hervorrufen können. Da nicht nur die Verbesserung der Muskelkraft entscheidend ist, sondern eine Balance zwischen Kontraktions- und Dehnfähigkeit der Muskulatur nötig ist, bietet dieses Programm ganzheitliche Prävention rund um alle Gelenke.“

Nicolas Bachmann, Sportwissenschaftler

Five© - Präventives Rücken und Gelenktraining

„Dieses Muskel- und Faszientraining bricht mit den gängigen Trainingsbewegungen und geht aktiv in die Rückwärtsbewegung. Es werden Faszien aktiviert, Muskeln in der Länge gekräftigt und damit die Atmung, Ausrichtung und Körperhaltung alltagstauglich verbessert. Zudem wird das Muskel-Meridiansystem trainiert und eine schmerzlindernde Wirkung schnell erreicht.“

Rainer Jöhnk, Physiotherapeut

INtheCircuit© – Das Bewegungstraining im Zirkel

„Es handelt sich um ein spezielles Programm, das die Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivitäten im Fokus hat. Dieses expertengesteuerte Training wirkt sich positiv auf das Bindegewebe aus, stärkt die Tiefenmuskulatur und stabilisiert jeden Rücken. Es verbessert sowohl Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und die Koordination.“

Marvin Schneider, angehender Fachsportlehrer Fitness und Gesundheit

Balance® – bewegter Genuss

„BALANCE® - bewegter Genuss ist ein einjähriges Sport- und Ernährungsprogramm in Theorie und Praxis für Übergewichtige, Menschen mit zu hohem Blutdruck und Menschen mit Diabetes mellitus (Typ I & II). Ich stelle anhand von Blutwerten und Medikationen, Ess- und Freizeitgewohnheiten jeden Teilnehmer individuell so ein, dass eine alltagstaugliche Veränderung stattfindet – innerlich und äußerlich. Es geht nicht um Gewichtsreduktion, es geht um die Balance zwischen Körperfett und Muskelmasse, mit der man genussvoll und gesünder alt werden kann.“

Dr.rer.nat.Chalid Ashry, Diabetesexperte, Apothekeninhaber

Sie haben Fragen? Wir beantworten Sie gerne persönlich:
TELEFONNUMMER wird geladen...
Adressinfos werden geladen...